Ortsmusikkapelle - Gründungsjahr: nach 1840

Die Gründung der Ortsmusikkapelle Pabneukirchen erfolgte in der Zeit zwischen 1840 und 1850 durch Anton Amon, Hafner.

Die Stärke der Musikkapelle war damals aufgrund des übermittelten Notenmaterials bei acht Musikern. Danach wuchs der Mitgliederstand stetig; 11 Musiker um 1900, 16 Musiker um 1930, 17 Musiker um 1939. Durch den 2. Weltkrieg erlitt die Musikkapelle einen Verlust von sechs Musikern (Josef Riegler, Karl und Josef Glinßner, Johann Jungwirth, Franz Pilshofer, Josef Mitterlehner).

Musikverein Pabneukirchen - Gründungsjahr: 1950

Mitgliederstand im 1. Vereinsjahr: 71 (24 aktive Musiker und 47 unterstützende Mitglieder).

Mitgliederstand 1987: 269 (41 aktive Musiker/innen, 220 unterstützende Mitglieder und 8 Ehrenmitglieder)

Mitgliederstand 2013: 339 (55 aktive Musiker/innen, 275 unterstützende Mitglieder und 9 Ehrenmitglieder)

 

Obmänner des Musikvereines:

Ludwig Reisinger, Markt 31, 13 Jahre (1950-1963)

Anton Reisinger, Markt 70, 19 Jahre (1963-1982)

Johann Riegler, Wetzelsberg 1, 21 Jahre (1982-2003)

Hubert Riegler-Klinger, Klingerstraße 1, 8 Jahre (2003-2011)

Martin Lindtner, Klingerstraße 5, seit 2011

 

Stabführer:

Ernst Ehrenbrandtner, Markt 1, 1 Jahr (1948-1949)

Leopold Stuiber, Markt 21, 22 Jahre (1949-1971)

Harald Manner, Markt 33, 13 Jahre (1971-1984)

Josef Scherscher, Wetzelsberg 3, 24 Jahre (1984-2008)

Bettina Luftensteiner, Ober-Pabneukirchen 17, seit 2008

 

Kapellmeister:

Anton Amon, Unter-Eisendorf 4, 30 Jahre (1850-1880)

Anton Urmann, Pabneukirchen 40, 10 Jahre (1880-1890)

Johann Klinger, Pabneukirchen 20, 30 Jahre (1900-1930)

Ferdinand Buchberger, Pabneukirchen 4, 1 Jahr (1930-1931)

Franz Mitterlehner (Eßl), Ober-Pabneukirchen 5, 17 Jahre (1931-1948)

Ernst Ehrenbrandtner, Pabneukirchen 1, 5 Jahre (1948-1953)

Johann Riegler-Klinger, Pabneukirchen 22, 28 Jahre (1953-1981)

Karl Stöckl, Pabneukirchen 86, 1 Jahr (1981-1982)

Emil Haderer sen., Neudorf 34, 20 Jahre (1982-2002)

Oskar Lumetsberger, Wetzelsberg 19, 1 Jahr (2002-2003)

Franz Haderer, Neudorf 7, 6 Jahre (2003-2009)

Erwin Haderer, Neudorf 34, seit 2009

Einkleidung der Musikkapelle

Einkleidung um 1925

Uniform: schwarze Hose, brauner Rock mit Stehkragen und Offizierskappe

 

Einkleidung um 1950

Uniform: schwarze Hose, blauer Rock, Tellerkappe

 

Einkleidung im Jahr 1977

Tracht: schwarze Hose mit grüner Passepartout, grüner Rock mit schwarzem Revers und Ärmelaufschlag, Wappen der Marktgemeinde Pabneukirchen am rechten Oberarm, grüner Hut mit kleinem Federstoß, grün-rot gemusterter Binder, schwarze Trachtenhalbschuhe

 

aktuelle Einkleidung (seit 1992)

Tracht: schwarze Hose mit grüner Passepartout, grüner Rock mit schwarzem Stehkragen und Dragoner auf dem Rücken, Trachtenknöpfe, Wappen der Marktgemeinde Pabneukirchen am linken Oberarm, lila gemustertes Gilet, grün-lila gemustertes Bindl, schwarzer Hut mit grün-lila Kordel, schwarze Trachtenhalbschuhe

Instrumentierung

In den Jahren von 1955 bis 1964 wurde eine Neuinstrumentierung einschließlich Schlagzeug durchgeführt.

Anstelle der Es-Trompeten ist man auf Althörner übergegangen. Die Tenorhörner und Bässe wurden in einer Ausführung angeschafft, dass sie in hoher sowie tiefer (normaler) Stimmung zu verwenden waren. 1968 erfolgte die komplette Umstellung von hoher auf normale Stimmung.

Musikverein Pabneukirchen

aktuelle Nachrichten

Ein für uns historisches Ergebnis fand bei den Konzertwertung am 23. April 2017 in...

Am Sonntag, 19. März 2017 gab unser neu gebildetes Jugendorchester erstmals unter Leitung...

Wieder ein ganz besonderes Konzerterlebnis war unser Kirchenkonzert am Samstag, 26....